Missbrauchspotential
Im Vergleich zum gesamten Arzneimittelmarkt besitzen nur verhältnismäßig wenige Medikamente ein ausgeprägtes Missbrauchspotential. Aufgrund der weit über 10.000 erhältlichen Medikamente in Deutschland sind es aber dennoch eine ganze Reihe Medikamente die ein mehr oder weniger stark ausgeprägtes Missbrauchspotential aufweisen. Dabei wird grundlegend zwischen den stimulierenden (aufputschenden) und den beruhigenden Medikamenten unterschieden. Die Intensität der Rauschzustände, die durch den Missbrauch von Arzneimitteln erreicht werden kann, kann teilweise deutlich über denen der illegalen Drogen liegen.